Aktuell

 

2017

 
 



 

Wir hatten wieder ein super tolles Publikum, DANKE

 Aufführung  2016

„Immer Ärger mit den Alten“

Komödie frei nach Michael Brett

Else und Heinrich Melowski sind ein ganz besonderes Paar: Beide sind 100 Jahre alt, seit 80 Jahren miteinander verheiratet, wohnen in Dorsten. Sie haben über 20 Enkel und sind glücklich, liebenswert, romantisch und humorvoll. So zumindest stellt es der Journalist Daniel Maldorf dar. Damit rührt er die Dorstener Bürger so sehr, dass diese für das reizende Paar nicht nur Geld für das eigene Häuschen sammeln, sondern auch noch einen Aufenthalt im „5-Jahreszeiten“ in Düsseldorf spendieren. Kaum dort angekommen, entdecken der gerade frisch verheiratete Daniel und alle anderen, dass die Realität ganz anders aussieht! Tatsächlich handelt es sich bei den beiden Alten um zwei Zankhähne, die kein gutes Haar aneinander lassen und ihre Umgebung in den Wahnsinn treiben.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          

Fronleichnamstag, 26. Mai 2016
Die Gemeinde St. Johannes feierte an diesem Tag ihr diesjähriges Gemeindefest.
 
Wir, die Theatergruppe Chamäleon, standen von 11:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr am Grill 🙂

grillen



 

Aufführung    2015

Die Nächsten, Liebe?

Eine Komödie in 2 Akten frei nach Joan Shirley

Seit ihr Mann vom erfolgreichen Manager zum Vikar bekehrt wurde, hat Tanja Geldsorgen. Auch ihre Freundinnen sind knapp bei Kasse. Die Lösung für sämtliche Probleme hat der neue Nachbar: das Pfarrhaus wird für eine Woche in ein Edel-Etablissement verwandelt. Für zahlungskräftige Kundschaft sorgt eine professionelle Hostess. Denn: „Alles, was oben ohne ist, verdient viel Geld!“ Natürlich läuft es nicht immer reibungslos, wenn der Hilfspfarrer unbewusst in die Planungen platzt. Aber davon lässt sich die entschlossene Truppe nicht aufhalten.

 

Sonntag, 21 Juni 2015 Patronatsfest St. Johannes Dorsten

Aus der Dorsten

Ausgabe RN DN-Dorsten

Mittwoch, 24. Juni 2015

DORSTEN. Beim Patronatsfest der katholischen Gemeinden St. Johannes und St. Agatha nahmen die Besucher am Sonntag schon mal den Hammer in die Hand. Denn beim bunten Gemeindefest stand vor allem auch der Umbau der St.-Johannes-Kirche im Vordergrund. Die Nagelbank in der Groß und Klein ihre Nägel versänken konnten, hatte einesinnbildliche Bedeutung. „In unserer Gemeinde tut sich was“, sagte Pfarrer Franke. Es war das erste gemeinsame Fest. Los ging es mit einem Festgottesdienst in der St. Johannes Kirche, der durch die Chorgemeinschaft St. Agatha mitgestaltet wurde. Dann gab es ein buntes Programm. „Wir haben ganz viele Gruppen aus beiden Gemeinden, die uns tatkräftig unterstützt haben“, sagte Organisator Johannes Overbeck. Die Theatergruppe Chamäleon übernahm beispielsweise den Würstchengrill, die Pfadfinder servierten Cocktails für Sommerlaune und die Chöre aus beiden Gemeinden sorgten für die musikalische Unterhaltung. Um 13.30 Uhr wurde es für die Mitglieder der St. Johannes Gemeinde besonders spannend: Michael Oetterer von der Familienbildungsstätte und die Architekten Tanja und Christian Kuckert informierten über den geplanten Umbau der Kirche.

 



Aufführung  am 7.November und 8.November 2014!!! 

 „Gerüchte … Gerüchte …“ bewegt sich das Personal auf sehr glattem gesellschaftlichen Parkett: Das Bürgermeisterpaar Myra und Charlie Brooks hat Freunde zu seinem zehnten Hochzeitstag eingeladen. Nacheinander treffen die Gäste ein. Doch weder Myra noch Charlie können sie begrüßen. Myra ist spurlos verschwunden, Charlie hat sich angeschossen. Anfangs bemühen sich die Freunde, das mysteriöse Verschwindender Gastgeberin sowie den vermeintlichen Selbstmordversuch des Gastgebersvoreinander zu vertuschen, um ihren Ruf zu wahren. Dabei verstricken sie sich zunehmend ineinem Gestrüpp von Lügen. Auf eine Katastrophe folgt die nächste…

19. Juni 2014

  Fronleichnam – Patronatsfest St. Johannes

  Wer stand dieses Jahr am Grill?

 Ein „TOP TEAM“

 Besuchen Sie auch unser Archiv

⇑nach oben